Über das Brexit-Kompendium

Deutsche Wirtschaftsverbände starten Brexit-Kompendium

Der Austritt des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union wird zu weitreichenden Folgen für die europäische Wirtschaft und Gesellschaft führen. Die konkreten Auswirkungen hängen dabei vom Ausgang der Verhandlungen des Austrittsabkommens und von der möglichen Übereinkunft über die zukünftigen Beziehungen ab und sind deshalb in vielen Bereichen noch nicht absehbar. Die Situation ist für alle Beteiligten vor allem von einem Faktor geprägt: von großer Unsicherheit.

Um die Anliegen der deutschen Wirtschaft bei den Brexit-Themen zu bündeln und so viele relevante Themenbereiche wie möglich in einer Art Nachschlagewerk zusammenzufassen, haben sich renommierte deutsche Wirtschaftsverbände zusammengefunden, um ein „Brexit-Kompendium“ zu erstellen. Dieses Kompendium soll die Positionspapiere der teilnehmenden Wirtschaftsverbände, die verschiedenste Branchen abdecken, zusammenführen und einen einfachen Zugang zu Problemanalysen und konkreten Lösungsvorschlägen ermöglichen. Auf diese Weise soll den politischen Entscheidungsträgern Unterstützung gegeben werden, um relevante Themen schneller finden und bewerten zu können.

Die Verbände bringen ihre jeweiligen fachspezifischen Themen und ihre Expertise in das Projekt ein. Die Verbände bleiben inhaltlich unabhängig und sind für ihre jeweiligen Themenbereiche und Veröffentlichungen selbst verantwortlich.